Pennergame Besucherzähler
Am 25. Februar 1926 schlug die Geburtsstunde der heutigen SAV Bredstedt und Umgebung. Die damaligen Gründungsmitglieder kamen auf Einladung des Friseurs Oskar Beck in der Gaststätte Städtischer Garten in der Gartenstraß e zu Bredstedt zusammen. Der provisorisch gewählte Vereinsname Angelsportverein "Gut Biß" wurde in der im März 1926 sich anschließenden Generalversammlung durch den Vereinsnamen "Sportangler - Vereinigung für Bredstedt und Umgebung" ersetzt. Der Jahresbeitra g wurde auf 2 RM und die Aufnahmegebühr von 1 RM festgesetzt. Die ersten beiden Vereinsgewässer waren die Arlau und die Große Wehle. Der Verein hatte 1930 schon 70 Mitglieder, doch der Krieg hinterließ tiefe Spuren im Verein und so wurde 1945 ein Neuanfang mit damals nur noch 23 Mitgliedern gemacht. Die Zahl der Mitglieder stieg von  Jahrzehnt zu Jahrzehnt an und hat sich in den letzten Jahren auf einen Wert um etwa 500 eingependelt. 1969 konnten dann nach langen Bemühungen die Dörpumer Mergelkuhlen erworben werden. In den Folgejahren kam der Kauf der Gewässer in Langenhorn und Löwenstedt dazu. So kann der Verein heute seinen Mitgliedern viele schöne Plätze zum Angeln bieten.